Visionen und Leitziele

Visionen und Leitziele

Auf Basis der Erkenntnisse aus den SWOT-Analysen sowie der dargestellten Trends haben alle Mitarbeitende der Stadtbücherei gemeinsam folgende Zukunftsvision und zehn strategische Ziele definiert.

Die Stadtbücherei Würzburg 2030…

… ist das lebendige Herz in einem Netzwerk von Menschen, Informationen und Wissen. Sie unterstützt positive Veränderungen in der Gesellschaft durch Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

… ist offen für ALLE, begleitet Ratsuchende in ihrem Alltag und entwickelt bedürfnisorientierte Angebote aus der Perspektive der Kund*innen.

… bietet an 7 Tagen in der Woche 24 Stunden einen bürgergerechten Zugang zu ihren Services und Medien. Ihre einladenden, inspirierenden und nicht-kommerziellen Standorte sind barrierefrei und stellen die Aufenthaltsqualität in den Mittelpunkt.

… bietet als Begleiterin im digitalen Wandel Unterstützung in allen Bereichen, ist eine Plattform für die gegenseitige Wissensvermittlung und bietet Veranstaltungsformate, die zum Austausch einladen.

… leistet einen wichtigen Beitrag für die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und ist sich ihrer Verantwortung für die ökologische Bildung der Gesellschaft bewusst.

… ist stadtweit bekannt, als wertvolle Kooperationspartnerin begehrt und erfindet sich jeden Tag neu: Mit ihren Kooperationen, mit ihrem Ideenreichtum, mit der Einbindung von Menschen aus einer Vielfalt von Berufsbildern sowie mit der kontinuierlichen Entwicklung aller Mitarbeiter*innen gestaltet sie ihre Zukunft.

Strategische Leitziele 2030

Die Entwicklung von barrierefreien Angeboten und Services, die auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen und offen für alle sind.

Partizipativ ermitteln, was die zukünftigen Besucher*innen interessiert, wie ihre neue Bibliothek aussehen soll, was sie bewegt und was sie brauchen.

Die Räumlichkeiten aller Standorte an die aktuellen Erfordernisse anpassen und zukunftsorientiert gestalten.

Den Schwerpunkt des Bildungsauftrages neben der Leseförderung auf das Verständnis für die digitale Welt als Schlüssel zu gesellschaftlicher Beteiligung und zur Gestaltung des Alltags legen.

Kontinuierliche Innovation sichern, Neues lernen und lehren und gemeinsam mit den Besucher*innen Ideen, Erfahrungen und Wissen austauschen.

Eine gesellschaftliche Führungsrolle in der Frage ökologischer Nachhaltigkeit sowohl in der Bibliothekspraxis als auch hinsichtlich des Bildungsauftrages übernehmen.

Auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren, den freien Zugang zu Information und Wissen gewähren.

Die Vielfalt der Angebote erhöhen, neue Veranstaltungsformate entwickeln.

Die Vernetzung fördern und den gegenseitigen Austausch im Stadtteil sowie die Zusammengehörigkeit und Entwicklung der städtischen Gemeinschaft aktiv fördern.

Die Öffentlichkeitsarbeit weiterentwickeln und das Image der Stadtbücherei stärken.